media literacy award 2021

media literacy award 2021

Der jährlich stattfindende media literacy award findet auch heuer pandemiebedingt online statt. Dieses Jahr wurden besonders viele Filme von Schüler*innen der H12 für das Streaming ausgewählt. Die Filme werden am 20. und 21. Oktober online präsentiert (siehe Programm). Wir freuen uns mit unseren jungen Filmemacher*innen und gratulieren herzlich zu diesem Erfolg. Besonders hervorheben möchten wir den Film müde von Lino Gaier, der mit einem Video Award ausgezeichnet wurde. Die offizielle Preisverleihung findet am 22. Oktober statt.

Ein detailliertes Festivalprogramm gibt es hier zum Download:
https://www.mediamanual.at/fileadmin/user_upload/mla2021/mla2021-Programm.pdf

Video & Filmtage mit Kurzfilmen der H12

Video & Filmtage mit Kurzfilmen der H12

Die „Video & Filmtage“ – ein Festival für Kurzfilm – zeigt heuer gleich mehrere Filme, die im letzten Schuljahr von Schüler*innen der H12 produziert wurden. Das Festival findet in von 7.-11. Oktober im Kino in der Urania statt:

https://www.videoundfilmtage.at/2021/

Dunja Groen und Lina Hallwirth beim „2 Days Animation Festival – online“

Dunja Groen und Lina Hallwirth beim „2 Days Animation Festival – online“

Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass der Film „Altpapier“ von Dunja Groen und Lina Hallwirth (beide 7A) beim jährlich stattfindenden Festival „2 Days Animation Festival“ in der Kategorie „Best Austrian Student Animation“ gezeigt wird. Wegen der Covid19-Pandemie findet das Festival heuer online statt:
http://www.asifa.at/austria/best-austrian-student-animation-2020/#Student1

Vermittlungsprogramm „Politics for Future“

Vermittlungsprogramm „Politics for Future“

Anhand dieser waren die Schüler/innen eingeladen, selbst eine (fiktive) politische Partei zu gründen. Hierfür wurden eigene Anliegen, Wünsche, Interessen und Forderungen formuliert sowie eine visuelle Umsetzung entwickelt. Demokratie ist nichts Selbstverständliches: sie muss erarbeitet, gelebt, bewahrt und – gerade in Zeiten, in denen sie unter Druck steht – auch verteidigt werden.

Audiovision Fotografie

Audiovision Fotografie

Im ersten Jahr Audiovision steht die Fotografie im Mittelpunkt. Anhand verschiedener Monatsthemen werden sowohl technische, gestalterische als auch inhaltliche Aspekte der fotografischen Technik und Bildgestaltung ausgelotet. Am Ende des Jahres findet eine Ausstellung mit einer Auswahl von Arbeiten, die während des Jahres entstanden sind, meist ausserhalb der Schule in Kooperation mit einer Galerie oder einer Institution statt.

 

 

 

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen