Schwerpunkt AudioVision

Der Schwerpunkt AudioVision gliedert sich in folgende Themenbereiche:

  • Fotografie / Digitale Bildbearbeitung
  • Film / Video / Animation / Licht / TV
  • Tontechnik / Elektronische Musik
  • Produktion / Präsentation
  • Film- und Mediengeschichte

Stundenausmaß (Wochenstunden 5.-8. Klasse) Audiovision: 4 / 5 / 3 / 2

WPF AV: 0 / 0 / 2 / 2

AV Musik: 2 / 1 / 2 / 2

Ergänzend werden schwerpunktadäquate Inhalte verstärkt in den Fächern Bildnerische Erziehung, Physik und in den Sprachen eingebunden:

Bildnerische Erziehung

Gestalterische Grundlagen, Licht und Schatten, Bild und Text, Typografie und Layout, Bildnerische Erzählformen (Comic), Geschichte der Fotografie, Medienkunst, Filmgeschichte

Physik

Physikalische Grundlagen in Optik, Akustik und Elektronik im Zusammenhang mit audiovisuellen und digitalen Medien, praktische Übungen (Löten)

Sprachen (v. a. Deutsch)

Dramaturgie, Plot, Drehbuch, Sprachgebrauch in den unterschiedlichen Genres und Medien

Der Unterricht wird durch Kooperation mit Künstlern und Institutionen aus den Bereichen Fotografie und Film (Vorträge, Workshops) sowie durch Besuche bei Filmfestivals vertieft. Bei größeren Projekten kann eine Blockung des Unterrichts erfolgen. In der 7. Klasse ist eine Praxiswoche in einem Betrieb der Medienbranche bzw. bei einem Film- oder Medienkünstler vorgesehen.

Bildungsziele

Der Unterricht in AudioVision soll den SchülerInnen gestalterische und technische Grundlagen im Umgang mit (audio-)visuellen Medien vermitteln und neue Zugänge zu diesen Medien eröffnen. Durch die unmittelbare eigene praktische Auseinandersetzung in Kombination mit der Vermittlung von theoretischem Hintergrundwissen, soll ein kritischer, selbstbewusster und eigenständiger Umgang mit digitalen Bildern und Klängen gefördert werden.

Eignungsprüfung

Die Aufnahme in den Schwerpunkt für AudioVision setzt die positive Ablegung einer künstlerischen Eignungsprüfung voraus. Es ist eine Mappe mit mindestens 20 eigenen künstlerischen Arbeiten aus frei wählbaren Bereichen (Fotografie, Film, Video, Animation, Storyboard, Musik/Sound, Zeichnung u. ä.) vorzulegen.

Die Eignungsprüfung selbst gliedert sich in folgende Teilbereiche:

1. Tag: Begutachtung und Besprechung der Mappe (Vorauswahl der KandidatInnen)

2. Tag (nur für die ausgewählten KandidatInnen):
– Erstellung eines Storyboards zu einem vorgegebenen Thema
– Musik-/Gehörtest (Multiple-Choice Test)

Zur Eignungsprüfung mitzunehmen sind: Mindestens 2 Bleistifte unterschiedlicher Härtegrade, Buntstifte, Spitzer, Lineal, Mappe mit 20 eigenen Werken (siehe oben) sowie das Jahreszeugnis der 3. Klasse (Original + Kopie).

Genaue Informationen zum Anmeldemodus bekommen Sie im Rahmen der Eignungsprüfungen.

Ansprechpersonen:

Karl Kühberger
Sascha Reichstein
Ramona Zdarsky
Marco Battistella (AV Musik)

Download Infoblatt Schwerpunkt AudioVision.pdf

Kommende AV-Termine

mla auch heuer wieder mit Beiträgen der H12

Die Preisverleihung und das Screening der Filme des media literacy award findet heuer wegen der Corona-Pandemie online statt. Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder mehrere Filme des AV-Zweiges unserer Schule ausgewählt wurden und gratulieren den jungen...

Ars Electronica – Anerkennungspreis für Schülerinnen der 8A

Sophie Dögl und Nastasja Stemkowski aus der 8A des Schuljahres 2019/20 haben einen Anerkennungspreis beim Prix Ars Electronica "u19 - create your world" erhalten. Wir gratulieren! Begründung der Jury: https://ars.electronica.art/keplersgardens/ameisen-im-haus/

Projektwoche Portugal 2019

Von Montag 11.11. bis Samstag 16.11.2019 war die 7A in Begleitung von Herrn Professor Battistella und Frau Professor Zdarsky in Portugal. Am Montag ging es früh am Flughafen Wien-Schwechat los, und nach einem Zwischenstopp in Zürich erreichten wir am späten Nachmittag...

ORF III zeigt zwei Filme des AV-Schwerpunkts

Mit Freude und Stolz informieren wir darüber, dass der ORF zwei im Schuljahr 2018/19 entstandene Filme des AV-Zweigs, jeweils dreimal senden wird: "AOU in Drosendorf" (Paulina Faschang, Lina Dostal, Anna Prasser, Sarah Kirchmeier, Maja Topalic, Zoe Schuhmann Kaya...

Animationsfilm-Workshop Drosendorf (6A)

In einem dreitägigen sehr intensiven Workshop wurden von den Schülerinnen und Schülern der 6A Trickfilme in unterschiedlichen Techniken erarbeitet. Tatkräftig unterstützt wurden wir - wie schon letztes Jahr - von den KünstlerInnen von MuKaTo. Das tolle Umfeld im...

Observations

Ausstellung von ausgewählten Fotografien der Klasse 5A Eröffnung am Montag, 24. Juni 2019, 18 Uhr Galerie AG18, Annagasse 18, 1010 Wien Die permanente Möglichkeit des Bilder Produzierens und Konsumierens, führt zu einer Veränderung des Bewusstseins und der Bedeutung...

Best of…

Es werden Fotoarbeiten aus dem AV-Unterricht der 5A (Jahrgang 2017/18) präsentiert

Doku über Uganda

Constantin Helmrich hat in der Abschlussklasse des AV-Zweigs eine sehenswerte Doku über Uganda gedreht. Der Film zeigt die eklatanten Gegensätze zwischen touristischen Attraktionen wie wunderschöne Wasserfälle und Nationalparks und der Armut der Bevölkerung. Die...

Workshop in Drosendorf – Filme

Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle die fertigen Filme vom Trickfilm-Workshop der 6A in Drosendorf präsentieren zu können:

Swing Low!

SchülerInnen der 7A haben zur Musik des Saxophon-Quartetts der Hegelgasse (Leitung: Franz Oberthaler) Musikvideos produziert. Ein besonders gelungenes Beispiel ist dieses Video von Ronja Roschger und Xaver Quintus.
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen