Musikinstrumente

Im Zweig Polyästhetik:
Instrumentalunterricht als Pflichtfach 7 Wochenstunden
(5.-7. Klasse jeweils 2 WST, 8. Klasse 1 WST)

Jedes Instrument kann bei uns neu begonnen werden, Vorkenntnisse sind nicht zwingend nötig.

Voraussetzung für die Wahl des Instruments:

  • Die Bereitschaft zum täglichen Üben
  • Ein entsprechendes Instrument muss vorhanden sein, bei Neuankauf bitte unbedingt vorher mit der Lehrperson Rücksprache halten!

Der Unterricht:

Der Unterricht erfolgt in Gruppen (3-5 SchülerInnen).
Es werden Stücke sämtlicher Stilrichtungen und Epochen sowie technische Etüden unterrichtet (solistisch und im Ensemble).

Lernziele:

Bei Anfängern: Beherrschung der grundlegenden Spieltechniken des Instruments bis zum ungefähren Niveau des ersten Leistungsabzeichens in der Musikschule.

Bei Fortgeschrittenen: Vertiefung der Kenntnisse und des Erweiterung des bereits vorhandenen Repertoires, bis hin zur Aufnahmeprüfung an Hochschulen für Musik.

 

 Projekte und Lehrausgänge:

Im Rahmen des Unterrichts finden regelmäßig Projekte, Konzertbesuche und Lehrausgänge statt (z. B. Matineen und Vortragsabende an der Hochschule und den Konservatorien in Wien, Vorstellungen und Konzerte im Konzerthaus, Staats- und Volksoper, dem Musikverein usw.).
Außerdem haben die SchülerInnen die Möglichkeit, bei diversen Veranstaltungen (wie Schulkonzerte (6pms), Tag der offenen Tür, Maturafeier, Spiel im Orchester u. v. a.) die im Unterricht erlernten Stücke vor Publikum zu präsentieren.

In der H12 werden folgende Instrumente unterrichtet:

  • Blockflöte
  • Gitarre
  • Klarinette
  • Klavier
  • Posaune
  • Querflöte
  • Saxophon
  • Tenorhorn
  • Trompete
  • Viola
  • Violine
  • Vokal (Gesang)

Kommende PO Termine

BEI UNS ZU GAST: Wiener Klassenzimmertheater

BEI UNS ZU GAST: Wiener Klassenzimmertheater mit “ Ein Zniachtl” von Dana Csapo in allen Polyästhetikklassen Dass Theater überall dort sein kann, wo hohe schauspielerische Qualität, ein berührender Stoff und ein dramaturgisch bestens durchdachtes Stück in kluger Regie...

BEI UNS ZU GAST:“ Adressat unbekannt”

BEI UNS ZU GAST:“ Adressat unbekannt” von K. Kressman Taylor –eine szenische Lesung des Beseder-Theaters Ein “kleiner” Briefroman aus dem Jahr 1936, geschrieben von K. Kressman Taylor, zwei wunderbare Schauspielende -,Samuel  Pock und Benjamin Spindelberger-, eine...

Verleih uns Frieden – März 2024

Mit großer Begeisterung wurden die Konzerte in St. Elisabeth/Wien und im Stephansdom kurz vor der österlichen Karwoche 2024 vom Publikum honoriert. Der chorus h12, und die mit dem Klangkörper zusammenhängenden Ensembles, haben die Musik der Renaissance und des...

7D Prokekt 2023 –Presse —

https://kijuku.at/allgemein/make-love-not-war/

Lysistratae Farewell, Lysistratae!

Farewell, Lysistratae!     Unsere “Lysistratae” ist in acht bestens besuchten Vorstellungen erfolgreich über die Bühne gegangen. Möge sich die Idee, dass Krieg alle zu Verlierenden macht, während ein Leben im friedlichen Miteinander immer ein Grund zum Feiern ist, aus...

Beratung Schauspiel auf unserer Bildungsmesse

Beratung Schauspiel auf unserer Bildungsmesse    Im Rahmen unserer Bildungsmesse hatten wir die große Freude, die MUK bei uns begrüßen zu dürfen. Univ. Prof.in Dr.in Karoline Exner, Univ.Prof.in Estera Stenzel und Studierende der Abteilung Schauspiel kamen nach einer...

LAMPEDUSATRILOGIE von Dietrich Wagner in der Regie von Hannes Hametner in der TheaterArche

LAMPEDUSATRILOGIE von Dietrich Wagner in der Regie von Hannes Hametner in der TheaterArche Hat Theater eine gesellschaftspolitische Verantwortung? Und wenn ja, wie lässt sich dieser Auftrag mit den Mitteln der Kunst umsetzen?  Diese Frage beschäftigt nicht erst seit...

LYSISTRATA/E -Polyästhetikprojekt der 7D in der TheaterArche

LYSISTRATA/E -Polyästhetikprojekt der 7D in der TheaterArche 411 v. Chr.  wurde “ Lysistrata” von Aristophanes uraufgeführt. Der Name der Protagonistin ist Programm: Die Auflöserin des Heeres. Krieg in Kombination mit Komödie erscheint gewagt, schon gar im 20. Jahr...

Weihnachtskonzert im Stephansdom, Dezember 2023

Weihnachtskonzert einmal anders …So lautete der inoffizielle Untertitel des diesjährigen Weihnachtskonzertes „Joyful Christmas!“.Zur Aufführung gelangte heuer nämlich nicht nur klassische Weihnachtsliteratur, vorgetragen in bewährter Manier von den Klassenchören 5m-8m...

Polyästhetik-Wien-Woche der 6D im Rückblick

Von 16. Bis 20. Oktober fand die Polyästhetikwoche der 6D statt. Grundidee dieser Woche ist es, ein vielfältiges Programm aus allen polyästhetischen Fächern, die die Gewerke am Theater repräsentieren, anzubieten. Nach einem gemeinsamen Frühstück im Polyraum fanden...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen